letzte Änderung: 3. Oktober 2018   -   Disclaimer
Herzlich willkommen bei den Oldtimerfreunde der Feuerwehr Kappelrodeck
Verein DL 30 DL 30 LF 15 LF 15
Der Verein befindet sich in Gründung - demnächst mehr!!!
Hier schon mal den Pressetext (erschienen im Achertäler Ausgabe 17/2018): Neu: „Oldtimerfreunde“ bereichern Kappelrodecks Vereinsvielfalt In der vergangenen Woche wurde im Kappelrodecker Feuerwehrgerätehaus ein neuer Verein gegründet: die „Oldtimerfreunde der Feuerwehr Kappelrodeck“. Dieser Schritt wurde unter anderem auch wegen des Baus einer Unterkunft für die Feuerwehroldtimerfahrzeuge notwendig. Matthias Fallert erinnerte zunächst an den Beginn der Oldtimerfreunde. Im Jahr 1986 fanden sich einige Kappelrodecker Feuerwehrkameraden zusammen, um mit den beiden ausrangierten Fahrzeugen am Oldtimertreffen in Nehren teilzunehmen. Dieses Treffen fand Begeisterung und so wurden weitere Oldtimertreffen besucht und man übernahm die Pflege und Wartung der Oldtimer. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um ein Löschgruppenfahrzeug LF 15 aus dem Jahr 1950 und um eine Drehleiter DL 30 aus dem Jahr 1943. Beides sind Fahrzeuge, die bei der Feuerwehr-Abteilung Kappelrodeck im Einsatz waren. In den vergangenen 32 Jahren wurden die Oldtimerfreunde als eine Art Abteilung der Feuerwehr Kappelrodeck geführt. Um geregelte Verhältnisse, unter anderem bei der Restauration der Fahrzeuge und beim Bau einer Halle, zu schaffen, entschied man sich, einen eigenen Verein zu gründen. Über 30 Personen nahmen an der Gründungsversammlung teil. Sie stimmten der erarbeiteten Satzung zu, die unter anderem die Vereinsziele beinhaltet. Hauptziel des Vereins ist der Erhalt von historisch wertvollem Feuerwehrfahrzeugmaterial in möglichst betriebsfähigem Zustand und dieses auch der Öffentlichkeit zu präsentieren. Bei den Wahlen wurde der Vorstand mit einem eindeutigen Ergebnis für die kommenden vier Jahre gewählt: Matthias Fallert (1. Vorsitzender), Claudio Perazzi (2. Vorsitzender), Andreas Futterer (Schriftführer) und Dominik Gieringer (Kassenwart). Um die Verknüpfung zur Feuerwehr-Abteilung Kappelrodeck herzustellen, ist immer der aktuelle Abteilungskommandant der Abteilung Kappelrodeck kraft Amtes Mitglied des Vorstandes. Aktuell ist dies Achim Dürr. Weiter wurden noch Andreas Fallert und Axel Sättler als Kassenprüfer gewählt. Nach erfolgter Vereinsgründung hatte Bürgermeister Stefan Hattenbach noch eine Überraschung für den neuen Verein. Er hatte die Kaufverträge für die beiden Oldtimer im Gepäck. Nach deren Unterzeichnung erhielten die Oldtimerfreunde dann einen Zuschussbescheid in Höhe des Kaufpreises. Somit gehen die zwei Fahrzeuge kostenlos an die neuen Besitzer über und als Bonus kommt noch ein Zuschuss für das Ummelden hinzu. Bedingung ist, die Feuerwehroldtimer zu Repräsentationszwecken der Gemeinde und dem Feuerwehrwesen zur Verfügung zu stellen. Dies hatte der Gemeinderat so in seiner Sitzung am 19. März 2018 beschlossen. Bürgermeister Hattenbach freut sich über die Vereinsgründung und bedankte sich für das Engagement zum Erhalt der Fahrzeuge und somit der Orts- und Feuerwehrgeschichte.
Die Gründungsmitglieder der „Oldtimerfreunde der Feuerwehr Kappelrodeck“. Letzte Reihe v. l. Bürgermeister Stefan Hattenbach, Matthias Fallert (1. Vorsitzender), Andreas Futterer (Schriftführer), Dominik Gieringer (Kassenwart), Claudio Perazzi (2. Vorsitzender).