letzte Änderung: 22. April 2019   -   Disclaimer
Ersatzbeschaffung MTW   - Spendenaufruf -
Wunsch für das Jubiläumsjahr ist ein neuer MTW   Kappelrodeck    (gat).   Die   Feuerwehrabteilung   Kappelrodeck   kann   im   Jahr   2018   auf   150   Jahre   Einsätze   und   Hilfeleistungen   für   die Sicherheit   der   Bürger   in   Kappelrodeck   und   auch   Waldulm   zurückblicken.   Um   ihren   Dienst   am   Nächsten   und   zur   Sicherheit   der   Bürger versehen   zu   können,   bedarf   es   immer   wieder   funktionsfähiger   Fahrzeuge.   Ein   solches   ist   jetzt   in   die   Jahre   gekommen,   weist   nach hoher   Laufleistung   immer   mehr   Mängel   auf   und   wird   zunehmend   reparaturanfälliger.   Es   ist   ein   Mannschaftstransportwagen,   der   dank 21 großzügiger Sponsoren vor 17 Jahren angeschafft werden konnte und vielfältig in Betrieb ist. Die   Feuerwehrabteilung   um   seine   Kommandanten Achim   Dürr   und   Petro   Frascoia   plant   daher   im   Jubiläumsjahr   eine   Ersatzbeschaffung für   dieses   Fahrzeug   und   hofft   auf   die   Unterstützung   durch   Spenden   und   Sponsoren.   Das   Fahrzeug   ist   kein   feuerwehrtechnisches Fahrzeug,   kommt   aber   bei   Einsätzen   als   MTW   zum   Einsatz   und   wird   darüber   hinaus   das   ganze   Jahr   für   Fahrten   der   Feuerwehrleute   zu Übungen   sowie   zu   Fort-   und   Weiterbildungen   genutzt.   Des   Weiteren   dient   es   zum   Transport   in   der   Jugendfeuerwehr   sowie   für   den Spielmanns-    und    Fanfarenzug    und    nicht    zuletzt    auch    als    MTW    der    Alterskameraden.    Aktuell    umfasst    die    Einsatzabteilung    75 Feuerwehrleute,   der   Jugendfeuerwehr   gehören   17   Mitglieder   an   und   18   Personen   sind   in   der   Altersfeuerwehr.   Zum   Spielmanns-   und Fanfarenzug gehören 30 Aktive, 15 Zöglinge und 37 Blockflötenkinder. Der   neue   Mannschaftstransportwagen   wird   im   Gegensatz   zum   derzeitigen   nicht   mehr   mit   Werbeaufschriften   versehen,   sondern   erhält die    Farben    der    Feuerwehr.    Das    war    ein    Manko    des    bisherigen    Fahrzeugs,    denn    als    Fahrzeug,    das    wie    ein    gesponsortes Vereinsfahrzeug   aussieht,   entstanden   bei   Fahrten   zu   Einsätzen   mehrfach   die   Fragen:   Warum   steht   denn   das   Fahrzeug   da,   gehört   das zur   Feuerwehr   oder   hat   das   jemand   einfach   im   Umfeld   des   Einsatzortes   geparkt?      Dieses   Missverständnis   will   Kommandant   Achim Dürr    durch    die    Lackierung    in    Feuerwehrfarben    und    ohne    Werbeaufschriften    in    Zukunft    ausschalten.    Die    Kosten    für    die Ersatzbeschaffung   des   Fahrzeugs   mit   seinem   breit   gefächerten   Einsatzspektrum   belaufen   sich   nach   Schätzung   der Abteilungsführung auf   rund   60000   Euro,   wobei   die   Gemeinde   bereits   einen   Zuschuss   von   20000   Euro   zugesagt   hat.   Somit   gilt   es   für   die   Abteilung,   die restlichen   40000   Euro   mit   Hilfe   von   Spenden   und   Sponsoren   zusammenzubringen,   um   2018   im   Jubiläumsjahr   die   Ersatzbeschaffung vornehmen   zu   können.   Die   Abteilung   freut   sich   über   jede   Geldspende,   die   bei   den   ansässigen   Bankinstituten   unter   dem   Stichwort „MTW   Kappelrodeck   2018“   eingeht.   Sponsoren   bietet   die   Feuerwehrabteilung   an,   auf   Werbetafeln   über   einen   garantierten   Zeitraum von   fünf   Jahren   bei   jeder   Veranstaltung   der   Feuerwehr   für   sich   werben   zu   können.   Spenden   und   Sponsoring   können   auch   kombiniert werden.   „Wir   freuen   uns   über   jegliche   Unterstützung,   aber   unabhängig   davon   dürfen   alle   auch   weiterhin   rund   um   die   Uhr   auf   uns   und unseren    ganzen    Einsatz    zählen,    wenn    unsere    Hilfe    gebraucht    wird“,    teilt    Kommandant    Achim    Dürr    mit.    Er    steht    auch    als Ansprechpartner zur Verfügung.